Herbert Schraps HypnosetherpeutHerbert Schraps

Jahrgang 1959, Vater von 4 Kindern
- Heilpraktiker (Psychotherapie)
- Hypnosetherapeut,  Traumatherapeut
- Biofeedbacktherapeut, -trainer
- Neurofeedback-Trainer
- EMDR-Trainer und EMDR-Therapeut

- Business- und Sportcoach
- Verhaltens-, Mental- und Motivationstrainer
- Konflikt- und Krisentherapeut

Als Business-Coach und Verhaltenstrainer kann er auf eine langjährige Berufserfahrung  zurück blicken. Er entwickelte kraftvolle Methoden zur Veränderung unbewusster negativer Gefühle, die Gefühlshypnose und die Kreativhypnose. 
Seit mehr als 15 Jahre gibt es in Radio, TV und Presse viele positive Berichterstattungen über seine Aktivitäten. (Details unten)

Ausgebildet in folgenden Bereichen:

- Schmerztherapie (psych)
- Traumatherapie (hypnotisch)
- Klassische Hypnose 
- Blitzhypnose 
- Schmerzhypnose
- Konflikt- und Krisentherapie
- Verhaltenstherapie
- Zauberwiesen-Therapie 
- Gefühlswiesen-Therapie
- Kinder- und Jugendhypnose

- Business- u. Sportcoaching   

- Milton Erickson Hypnose
- MTI (Multiple Tiefeninduktion) (TM)
- Reinkarnation /Rückführung/Regression(Einzel/Gruppe)
- Ideomotorische Existenzanalyse
- Funktionsanalyse (Rossi-Methode)
- Widerstandsanalyse
- Zauberwiesenstrategie(TM)
- Autosystemhypnose (TM)
- Einzel- u. Gruppenhypnose 
- EMDR
- Biofeedback - Neurofeedback

Fachfortbildungen und Qualität:

Gerade im Bereich der Hypnotherapie hat der Patient die Qual der Wahl, denn Hypnose ist nur eine Oberbegriff, eine Sammelbezeichnung.
Ausbildung, Fortbildungen und Erfahrungen sind im Bereich der Hypnotherapie besonders bedeutsam.
Anhand dieser Erfahrungen entwickelte Herbert Schraps die Gefühlshypnose-Therapie (Direktzugang zur Gefühlsebene) die Kreativhypnose-Therapie (Direktzugang zur unbewussten Anpassungsfähigkeit) und die Gefühlswiesen-Strategie.
Die neuesten internationalen Erkenntnisse können durch faufende Fortbildungen in das tägliche Praxisgeschehen einfließen.

Sie buchen somit die Erfahrungen und das Wissen moderner und effizienter Therapieformen.
Damit der Patient bzw. Klient zum gewünschten Erfolg kommen kann ist eine umfangreiche Ausbildung erfolderlich. Neben einer mehrjährigen Hypnoseausbildung wurden folgende Fachseminare zusätzlich absolviert:


Fachseminar: Hypnotherapeutische Therapieplanung
Fachseminar: Analytische Rückführung
Fachseminar: Klassische Hypnose
Fachseminar: Kombinierte Traumatherapie

 

Gekennzeichnete (*) Fortbildungsseminare entsprechen den Leitsätzen und sind anerkannt von:

Bundesärztekammer1, Bundespsychotherapeutenkammer2, Bundeszahnärztekammer3, Bezirksärztekammer Rheinhessen, Psychotherapeutenkammer Bayern9, Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz 4, Landespsychotherapeutenkammer5, Zahnärztekammern6, Ärztekammer Hamburg8, Landesärztekammer Hessen9


(Zertifizierung erfolgte über die Deutsche Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V.  und im Bereich Biofeedback über: Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V.)

Fachseminar*: Curriculum Biofeedback G19 (Stress, Atemmuster, Respiratorische Sinusarrhythmie(RSA), Herzfrequenz)
Zertifiziert unter der Nummer  2760602010084900001  - Landesärztekammer Hessen 

Fachseminar*: Curriculum Biofeedback G29 (Hyperaktivität, Herzratenvariabilität, Psychophysiologie, Schmerzen, Stress-Reaktions-Diagnostik) Zertifiziert unter der Nummer 2760602010084900008 – Landesärztekammer Hessen

 

Fachseminar*: Curriculum Biofeedback F19 (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen allgemein, Spannungskopfschmerzen, Migräne) Zertifiziert unter der Nummer 2760602010102590005 – Landesärztekammer Hessen

 

Fachseminar*: Traumatherapie mit Hypnose I 4,7 (akute Traumen/PTBS/Traumatisierung) 
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109067070033 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Traumatherapie mit Hypnose II 4,7 (frühe Traumen, sexuell kindl. Traumatisierung, Borderline-Syndrom) 
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109067070033 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar 1*: Schmerzkontrolle - Hypnotherapie der chronischen Schmerzen1,2,3
Registriert unter der Nummer 09/0627 - Psychotherapeutenkammer Berlin

Fachseminar 2*: Schmerzkontrolle - Hypnotherapie bei chronischen Schmerzen7,4
Registriert unter der Nummer 2760679110022920023 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie bei akuten Schmerzen7,4
Registriert unter der Nummer 27606791109083830014 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie bei Ängsten1,8 
Zertifiziert unter der Nummer 276067902009019220000 - Psychotherapeutenkammer Bayern

Fachseminar*: Hypnotherapie der Phobien4,5,6,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109065780013 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie der Bulimie4,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109078290026 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie des Übergewichts5,6,7
Zertifiziert unter der Nummer 276067911005250016 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie der Suizidalität4,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679110034660013 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie bei Allergien und Heuschnupfen 7,4
Zertifiziert unter der Nummer 2760679108019750023 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnose gegen Burn-out1,2,3
Registriert unter der Nummer 276810/2009006560005 - Psychotherapeutenkammer Berlin

Fachseminar*: Hypnose bei Trauer und Verlust4,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109053770018 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie bei Kinderwunsch 7,4
Zertifiziert unter der Nummer 2760679107001350016 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar 1*: Praktische Kinderhypnose  7, 4,5, 6 
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109078280019 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar 2*: Praktische Kinderhypnose   7, 4,5, 6 
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109078280019 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar 3*: Praktische Kinderhypnose  7, 4,5, 6 
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109083260022 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar 4*: Praktische Kinderhypnose  7, 4,5, 6 
Zertifiziert unter der Nummer 27606791090783260022 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnotherapie der Ablösungsprobleme Jugendlicher4,5,6,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679110034530018 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Indirekte Hypnotherapie bei Einzelnen und Familien4,5,6,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109065760015 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Hypnose und Hypnotherapie mit Metaphern8
Zertifiziert unter der Nummer 2760209109039 - Ärztekammer Hamburg

Fachseminar*: Kristallkugeltechnik von Milton Erickson4,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679110034280010 - Bezirksärztekammer Rheinhessen

Fachseminar*: Raucherentwöhnung mit Hypnose4,7
Zertifiziert unter der Nummer 2760679109083840013 – Bezirksärztekammer Rheinhessen

Zertifikat "Biofeedback-Trainer (DGS e.V.)"
Das Zertifikat Biofeedback-Trainer (DGS e.V.)  beinhaltet die Ausbildung innerhalb der Sektion Biofeedback in der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. - es dient als Nachweis fundierter theoretischer und praktischer Kenntnisse im Bereich Biofeedback. (Psychosomatik, Migräne, Kopfschmerzen, Stress, Herzratenvariabilität, Hyperaktivität)

Zertifikat „Lösungsorientierte Hypnose“
Das Zertifikat "Lösungsorientierte Hypnose"
 (anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V., diese ist zertifiziert und anerkannt von der Bundesärztekammer, Bundespsychotherapeutenkammer, Bundeszahnärztekammer sowie viele weitere schulmed. arbeitende Therapeutenkammern) wurde Herrn Herbert Schraps ausgestellt. Es dient als Nachweis fundierter theoretischer und praktischer Kenntnisse in Theorie und Praxis moderner problemorientierter Selbstorganisatorischer Hypnose.

Zertifikat „Medizinische und Psychotherapeutische Hypnose und Hypnosetherapie“
Das Zertifikat "Medizinische und Psychotherapeutische Hypnose und Hypnosetherapie"
 (anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V. – zertifiziert und anerkannt von der Bundesärztekammer, Bundespsychotherapeutenkammer, Bundeszahnärztekammer sowie viele weitere schulmed. arbeitende Therapeutenkammern) wurde Herrn Herbert Schraps ausgestellt. Es dient als Nachweis fundierter theoretischer und praktischer Kenntnisse in moderner Selbstorganisatorischer Hypnose und Hypnotherapie

Zertifikat „Kinder- und Jugendlichenhypnose und -hypnopsychotherapie“
Das Zertifikat "Kinder- und Jugendlichenhypnose und -hypnopsychotherapie"
 (anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V. – zertifiziert und anerkannt von der Bundesärztekammer, Bundespsychotherapeutenkammer, Bundeszahnärztekammer sowie viele weitere schulmed. arbeitende Therapeutenkammern) wurde Herrn Herbert Schraps ausgestellt. Es dient als Nachweis fundierter theoretischer und praktischer Kenntnisse in moderner Selbstorganisatorischer Hypnose und Hypnotherapie

Master-Zertifikat
Das Master-Zertifikat "Hypnosetherapeut Hypnosetherapeut Deutsche Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V."
 (anerkannt von der Deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V.e – zertifiziert und anerkannt von der Bundesärztekammer, Bundespsychotherapeutenkammer, Bundeszahnärztekammer sowie viele weitere schulmed. arbeitende Therapeutenkammern) wurde Herrn Herbert Schraps ausgestellt. Die Qualifikation umfasst den Bereich der körperlichen, psychischen und psychosomatischen Störungen sowie der Verhaltensstörungen, einschließlich des adjuvanten Einsatzes von Hypnose in Medizin und Zahnmedizin für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

 

Aktuelle Forschungsergebnisse, wissenschaftliche Erkenntnisse und neue Therapie- oder Behandlungsmöglichkeiten können nur in das tägliche Praxisgeschehen einfließen, wenn man über den „Tellerrand“ hinausblickt und sich in Workshops laufend am aktuellen Stand der Forschung orientiert.

 

Deshalb ist Herbert Schraps Mitglied in folgenden national und international anerkannten Verbänden und Vereinen:

-  Vorstand des Deutschen Förderverein für alternative Heilmethoden e.V.
-  Deutschen Gesellschaft für Autosystemhypnose e.V.
-  Freie Gesellschaft für Hypnose e.V.
-  Verband freier Heilpraktiker für Psychotherapie e.V.
-  Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie e.V.

 

Stationen des Lebens - Kurzübersicht

Bereits mit 17 Jahren hatte er seine ersten Hypnose-Erfahrungen. Als aktiver Karate-Kampfsportler hatte er bei Großveranstaltungen immer das Problem, dass er vor lauter Nervosität viele Siege verschenkte. Durch den Einsatz hypnotischer Entspannungs- und Konzentrationstechniken verlor er diese Nervosität. Neben vielen kleineren Siegen war er selbst bei den Deutschen Karatemeisterschaften die Konzentration in Person und wurde so Deutscher Karatemeister. (dank Hypnose)  Später vertiefte er diese Hypnose- und Meditationskenntnisse. Das Thema Hypnose ließ ihn nicht mehr los. Schließlich  ließ er sich zum Heilpraktiker (Psychotherapie) ausbilden, damit durfte er per Gesetz die von ihm entwickelten Gefühlshypnose-, Kreativhypnose- und Mentaltechniken im Bereich psychischer Störungen und Erkrankungen einsetzen.

Er belegte im Laufe der Jahre viele Seminare, Fachfortbildungen, besuchte Workshops und nahm an vielen Supervisionen teil. Jedes Jahr besucht er viele Fortbildungsseminare, so dass die neuesten internationalen Erkenntnisse in das tägliche Praxisgeschehen einfließen können.

Aus seinen langjährigen Erfahrungen entwickelte er die Kreativhypnoseund die Gefühlshypnose. Diese sind international und national patentrechtlich geschützt.

Herbert Schraps im Spiegel der Presse.
Radio, TV und Presse berichten seit weit über 15 Jahren positiv über seine Aktionen, Methoden und Lösungswege. Nachfolgend ein kleiner Überblick:

WDR-HSchraps-2010-3-Kreativhypnose-Rauchfrei-bleibenWDR Fernsehen - Beitrag zur Raucherentwöhnung mit Hypnose vom 5.2.2010:

Das WDR-Team filmte einen Arzt, der auf einer Tagung einer klassischen Hypnosegesellschaft innerhalb von einer Sitzung Nichtraucher werden sollte. Es wurden Hypnosesuggestionen (Hypnosebefehle) benutzt. Eine Ärztin (oder Psychotherapeutin) hypnotisierte den Arzt und gab dem Arzt Hypnosesuggestionen (Hypnosebefehle) - und er war ganze 60 Minuten Nichtraucher!
Hypnose ist nicht gleich Kreativhypnose - zum Vergleich:
Im gleichen Beitrag wurde einer meiner Klienten gezeigt, der 23 Jahre geraucht hatte. Mit Hilfe der trancemed-Raucherentwöhnung wurde und blieb er rauchfrei, denn innerhalb der Kreativhypnose wird nicht mit Hypnosebefehlen gearbeitet. Nur selbstbestimmte Kreativhypnose wird vom Klienten erzeugt. Diesen Vergleich zeigte das WDR-Fernsehen am 5.2.2010.


 

 

Herbert Schraps bei RTL - Punkt 12


Herbert Schraps zu Gast bei 
(Thema Kindersicherheit)
RTL - Nachrichten “Punkt 12”

Sat1 - newsmaker - Nachrichtenmagazin - 1/99: Recherchebericht

WDR - Aktuelle Stunde - 1/99: Bericht/Interview
Sat1 - Regionalreport - 8/96: Interview
RTL - Punkt 7 Nachrichtenmagazin -1/96: Interview
Pro7 - taff - 9/96: Interview
WDR - Markt - 3/96: Bericht 
WDR - Konto - 3/96: Bericht
TM3 - Kinderella - 8/96:Interview 
ZDF - Volle Kanne - Familienmagazin 05/2001 und 06.2002 - Interviewgast 
3Sat, BR, NDR u.v.a. 
- sowie ca. 200 Presseberichte in den Jahren 1994 bis 2008, u.a.: BILD, stern, impulse, DM, Welt am Sonntag usw.


 

WDR - Aktuelle Stunde - 05/2008 Bericht Raucherentwöhnung


 

herbert_schraps_-_sat_1_interview.jpg

 

 

Herbert Schraps zu Gast bei

Sat 1 im 
Interview zum Thema Kindersicherheit

 

 

.

Kontakt-Formular

trancemed-Zentrum Mitte
Herbert Schraps
(Heilpraktiker f. Psychotherapie)
Pollstr. 1
33758 Schloß Holte
Großraum Bielefeld/Paderborn
Tel: 05207 - 924280


trancemed-Zentrum Nord
24881 Nübel
Brekling 64
Großraum Hamburg - Kiel - Flensburg
Tel: 04621 - 3017895


Bitte beachten: Dese Mail ist unverschlüsselt. Sie haben Fragen - wir rufen Sie gerne zurück...

Zum Seitenanfang